Sto Silikatfarben

wetterfest, stark deckend, gut haftend

Silikatfarben sind nicht nur schnell und sauber zu verarbeiten, sie bieten auch einen idealen Witterungsschutz. Besonders auf mineralischen Untergründen überzeugen sie mit einer hervorragenden Haftung.

Das ausgezeichnete Deckvermögen der natürlichen, mineralischen Silikatfarben macht sie darüberhinaus genau richtig für Fassaden.

Rein-Silikatfarben

Rein-Silikatfarben haben das Kaliwasserglas als Bindemittel. Sie sind sehr wasserdampfdurchlässig, nehmen aber bei Beregnung auch viel Wasser auf. Dadurch besteht vor allem an gewitterten Fassaden die Gefahr der Durchfeuchtung.


Dispersionssilikatfarben

Dispersionssilikatfarben nehmen weniger Wasser auf und in Bezug auf Algen- und Pilzbefall weisen sie durch das alkalische Bindemittel von Natur aus einen temporären Grundschutz auf.


Silikatfarben beim Denkmalschutz

Silikatfarben gibt es seit ca. 120 Jahren. Deshalb werden sie vor allem im Denkmalschutz verwendet, um den Urzustand originalgetreu wiederherzustellen.