Wandfarben für Allergiker

frei von allergenen Stoffen

Damit Allergiker ein angenehmes Wohnraumklima genießen können, braucht es Farben, die auf allergene Stoffe verzichten und stattdessen auf natürliche Inhaltsstoffe setzen. Die lösemittel-, weichmacher- und konservierungsmittelfreien Farben von Sto sind hierbei die ideale Wahl

Konservierungsmittel als Übeltäter

Formaldehyd und Isotiazoline. Diese Stoffe zählen zu den besonders starken Allergenen. Doch warum werden diese überhaupt eingesetzt? Ganz einfach, sie dienen als Konservierungsmittel und schützen Farben davor, dass sie verderben. Glücklicherweise gibt es aber auch schon natürliche und allergikerfreundliche Möglichkeiten, die ebenso einen Schutz für Wandfarben bieten.



Naturfarben als Alternative

Naturfarben sind nicht nur frei von allergenen Stoffen, sie sorgen auch für eine von Schadstoffen befreite Luft. Damit sind sie nicht nur für Allergiker eine willkommene Alternative, sondern helfen auch Kindern und sensiblen Menschen bei gesundheitlichen Beschwerden, die durch die falsche Wandfarbe ausgelöst werden.