Baust du deine Wände auf Dispersions- oder Silikatbasis auf?

Dispersionsbasis

Dispersionsfarben werden meist für einen neuen Innenanstrich verwendet, da diese besondere Eigenschaften mit sich bringen. Dispersionsfarbe basiert nämlich auf einer Dispersion, eine chemische Bezeichnung für ein Gemisch aus zwei Stoffen, welche sich kaum ineinander lösen oder mischen. Bei Wandfarben gibt es verschiedene, wichtige Bestandteile: ein Acrylat oder Kunstharz agiert als Bindemittel und sorgt für die Haftung an der Wand, Füll- und Zusatzstoffe sorgen unter anderem für Deckkraft und Farbpigmente verleihen der Innendispersion ihren prächtigen Farbton.



Zu den Produkten

Silikatbasis

Wenn Sie eine robuste, wasserdampfdurchlässige Innenfarbe suchen, raten wir Ihnen zu einem Silikatprodukt. Diese Produkte zählen zu jenen Anstrichmitteln mit natürlichen Bindemitteln und enthalten Kaliumsilikat. Durch den Herstellungsprozess kommen Silikatprodukte vollständig ohne Weichmacher, Lösemittel oder Konservierungsstoffe aus. Der hohe pH-Wert wirkt zudem noch schimmelpilzhemmend und ist somit ideal für Allergiker. Generell sind Silikatfarben von Sto mit dem natureplus-Qualitätszeichen ausgezeichnet, welches nur umweltfreundliche und gesundheitlich unbedenkliche Produkte erhalten.


Zu den Produkten